Pillowboxen in Schwarz und Kürbisgelb

Hallo Ihr Lieben,

bei mir beginnt ab morgen der Ernst des Lebens – wir haben unser erstes Conference Game, also das erste „echte“ Spiel der Saison. Und zum Auftakt spielen wir gleich gegen den Conference Sieger des letzten Jahres – also kein Druck 😉

Trotzdem möchte ich Euch heute noch schnell zwei Pillowboxen zeigen. Zum Einsatz kam die neuen Produktreihe Spuknacht.

DSC02966

Mit den neuen Thinlits Formen Geschmückte Stiefel kann man nicht nur süße, kleine Stiefelchen gestalten, sondern auch eine klassische Pillowbox. Für mein heutiges Projekt habe ich jeweils eine Box in Schwarz und Kürbisgelb gestaltet.

DSC02967

Das Designerpapier ist das neue Designerpapier Spuknacht, das ich sehr liebe – die Muster sind nicht nur toll für Halloween, sondern lassen sich auch für Anlässe im ganzen Jahr prima verwenden.

DSC02968

Für die Deko habe ich ein Etikett mit dem Stempelset Labels to Love gestempelt und mit der passenden Stanze Etikett für jede Gelegenheit ausgestanzt. Das ganze habe ich dann mit dem Vintage-Häkelband und dem 7/8″ Gestreiften Geschenkband hinterlegt.

Liebe Grüße aus TX,
Jale

Advertisements

Halloweenverpackungen Teil II

Hallo Ihr Lieben,

heute zeige ich Euch den zweiten Teil meiner Miniserie zum Thema Halloweenverpackungen und ich habe dieses Mal etwas ganz besonderes für Euch – dieses Projekt habe ich nämlich mal wieder selber gebastelt (und es ist damit in den USA entstanden).

Natürlich merkt man den Fotos an, dass sie in einem Wohnheimzimmer entstanden sind – ich bitte deswegen um Entschuldigung 🙂 Gewerkelt habe ich mit dem Septemberkit von paper pumpkin. Ihr habt noch nie von Paper Pumpkin gehört? Das macht gar nichts – diese Aktion von Stampin Up ist nämlich leider nur in den USA verfügbar. Es handelt sich dabei um ein monatliches Bastelpaket, das zu einem nach Hause geliefert wird und Material für 12-20 Projekte enthält (je nach Größe und Aufwand). Das Beste ist aber, dass man vorher nicht weiß, was man bekommt – es ist also immer eine Überraschung^^

Ich habe mich unheimlich gefreut, als diese niedlichen Reagenzgläser in meinem ersten Paper-Pumpkin-Kit waren 🙂 Sind die nicht schön ❤ ?

Auch wenn Paper Pumpkin in Deutschland nicht verfügbar ist, könnt Ihr dieses Projekt ganz einfach zu Hause nachbasteln. Solche Reagenzgläser bekommt Ihr bei verschiedenen Onlineversandhäusern – es gibt sie in vielen verschiedenen Größen.

Für die Dekoration braucht Ihr einfach nur einen schmalen Streifen Designerpapier oder Washi Tape (für Halloween am besten aus der Produktreihe Gruselnacht), ein Etikett (da haben wir viele verschiedene Produkte im Sortiment – schaut einfach, was Euch gefällt), ein Stempelset (wie wäre es zum Beispiel mit Mr. Funny Bones?) und ein Stück Schnur (ich würde Euch den Leinenfaden empfehlen).

Diese Verpackungen sind superschnell gemacht, sehen richtig niedlich aus und eignen sich auch für größere Mengen – so könnt Ihr eine ganze Ladung für Eure Kollegen oder Freunde basteln und sie mit einer netten Kleinigkeit überraschen 😉

Liebe Grüße aus den USA,
Jale

Halloweenverpackungen Teil I

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch zum ersten Teil einer Mini-Serie zum Thema „Halloweenverpackungen“ begrüßen. Wie Ihr ja wisst, bin ich im Moment in den USA, wo Halloween offiziell am 01. Oktober anfängt – ich bin also schon von lauter Gespenstern, Kürbissen etc. umgeben.

Und weil man da so richtig schön in Halloween-Stimmung kommt, zeige ich Euch heute auch eine schnelle Verpackung, die Ihr mit einen wenigen Produkten nachbasteln könnt:

Entstanden sind diese Verpackungen mit dem Besonderen Designerpapier Gruselnacht aus dem Herbst-/Winterkatalog. Das Designerpapier ist dieses Jahr wirklich wunderschön und vor allem die Foliendesigns machen richtig was her. Gewerkelt wurden die Boxen natürlich mit dem Envelope Punch Board 🙂

Für die Dekoration kam das Stempelset Cookie Cutter Halloween zum Einsatz, das perfekt auf die Stanze Lebkuchenmann abgestimmt ist – so könnt Ihr Eure Projekte perfekt ergänzen, ohne viele Produkte kaufen zu müssen. Der kleine Vampir hat noch etwas Farbe mit einem Stampin Write Marker in Kürbisgelb bekommen.

Das Band ist aus der Kordel im Kombipack Gruselnacht und wurde einfach um die Verpackung gebunden. Zu guter Letzt musste noch ein Spruch auf die Verpackung, der in diesem Fall aus dem Stempelset Spooky Fun stammt und mit der alten Stanze Modernes Label ausgestanzt wurde. Alternativ könnt Ihr aber gut die Stanze Klassisches Etikett verwenden. Ein letzter Akzent aus den Lack-Akzenten Gruselnacht rundet das Projekt ab.

Schaut nächste Woche wieder vorbei, wenn ich Euch den zweiten Teil dieser Miniserie zeige 🙂

Liebe Grüße von der anderen Seite des großen Teiches,
Jale

Match the Sketch #95 – Letzte Halloweenkarte für dieses Jahr

Hallo Ihr Lieben,

bevor es nächsten Samstag dann so richtig schaurig wird, wollte ich gerne noch eine Halloweenkarte basteln – da kam die aktuelle Vorlage von Match the Sketch natürlich wie gerufen 🙂 Hier könnt Ihr einen kleinen Blick auf den Sketch werfen, den es diese Woche umzusetzen galt:

Und hier kommt auch schon meine Halloweenkarte 😀

DSC01642 DSC01643

Auf meine Grundkarte (aus Farbkarton in Taupe) habe ich jeweils eine Lage Farbkarton in Schwarz und Flüsterweiß gesetzt. Darauf befindet sich der Streifen, den ich mit einem Stück aus dem Designerpapier im Block Neutralfarben umgesetzt habe. Die Kreise und der Kürbis sind aus Farbkarton in Mandarinorange und mithilfe der 1″ Kreisstanze und der leider nicht mehr erhältlichen Framelits erstellt. Nachdem ich mir meinen Kürbis ausgestanzt habe, habe ich ihn noch mit den passenden Stampin Write Markern bearbeitet.

Auch der Gruß, der sich auf einem Fähnchen aus Flüsterweiß befindet, ist leider nicht mehr zu haben – es gibt aber wirklich schöne Alternativen in unserem aktuellem Herbst-/Winterkatalog. Den Abschluss bilden die beiden Fledermäuse aus Glitzerpapier. Sie sind nicht von Stampin Up – Ihr könnt aber mithilfe Eurer Schmetterlingsstanzen ganz ähnliche Ergebnisse erzielen.

Ich wünsche Euch einen super Start ins Wochenende! Liebe Grüße,
Jale

Vorfreude auf… Halloween

Hallo Ihr Lieben!

Während ich voller Vorfreude auf meine Bestellung aus dem neuen Saisonkatalog warte (sie ist leider noch nicht angekommen), musste ich einfach etwas herbstliches basteln – herausgekommen ist dabei diese Halloweenkarte.

Da meine neuen Schätze ja noch nicht angekommen sind, musste ich zu einigen Produkten aus dem letzten Saisonkatalog greifen. Sie sind leider nicht mehr bestellbar – aber ich wollte Euch diese Karte hier trotzdem noch zeigen.

DSC01533 DSC01534 DSC01535

Für meine Karte habe ich zu einer für mich recht ungewöhnlichen Basis gegriffen – Mandarinorange. Darauf findet Ihr ein Stück des Designerpapiers Monstermix. Um das doch recht unruhige Muster ein bisschen aufzulockern, habe ich wieder zu einem Streifen Mandarinorange gegriffen, den ich mit dem Spruch „Fröhliches Halloween“ aus einem alten Spruchset versehen habe.

Als letztes Element habe ich mich für die Kombination aus einem Wellenkreis und einem normalen Kreis entschieden. Darauf findet Ihr einen Kürbis, den ich mit den Framelits Fall Fest ausgestanzt habe. Das Stempelset, das ich leider nicht besitze, braucht Ihr für einen solchen Kürbis gar nicht. Ich habe Augen, Mund und Streifen einfach mit passenden Stampin Write Markern ergänzt.

Ich freue mich schon total auf die neue Bastelsaison und kann Euch versprechen, dass es wirklich viele tolle neue Produkte zu bestaunen gibt. Bitte denkt auch an meine Katalogparty, bei der Ihr neue Produkte ausprobieren könnt.

Liebe Grüße,

Jale