Neuigkeiten von mir ~ Mini-Explosionsboxen mit der Kreativen Vielfalt mit Anleitung

Hallo Ihr Lieben,

endlich bin ich aus meinem wunderschönen Auslandsjahr und meinem Urlaub zurückgekehrt – es war eine wahnsinnig schöne Erfahrung, die ich auf keinen Fall missen möchte.

Trotzdem habe ich mich darauf gefreut, wieder zu Hause zu sein. Zum einen habe ich es hier vermisst, zum anderen wartete bei meiner Ankunft auch schon eine Auswahl der neuen Produkte aus dem Jahreskatalog von Stampin Up auf mich.

Und mit genau diesen Produkten habe ich Euch heute ein Projekt mitgebracht: eine Mini-Explosionsbox für eine Schokokugel, die mit meiner Lieblingsproduktreihe aus dem neuen Jahreskatalog gestaltet wurde.

20170614_134029

Für diese kleinen Explosionsboxen habe ich mir ein Stück Farbkarton in Flüsterweiß geschnappt und es auf 15 x 15 cm zurechtgeschnitten. Danach wird es rundherum bei 5 cm gefalzt. Als letztes müssen nur noch die Quadrate in den vier Ecken entfernt werden.

20170614_134054

Für die Dekoration habe ich die Produktreihe Bunte Vielfalt verwendet – diese sommerlichen Farben und Designs finde ich wirklich wunderschön – die Produktreihe hatte mir sofort gefallen.

Die Elemente sind einfach mit den passenden Thinlits Formen Kreative Vielfalt ausgestanzt und auf einem Design aus dem passenden Designerpapier Bunte Vielfalt angebracht. Für den Spruch habe ich zum ebenfalls neuen Stempelset Wie zu Hause gegriffen.

Vielen Dank für Euren Besuch heute! Genießt das Wochenende,
Jale

Advertisements

Verpackungsideen für kleine Geschenke Teil II

Hallo Ihr Lieben,

wie versprochen kommt heute der zweite Teil meiner Miniserie – auch heute habe ich wieder eine kleine Verpackung gewerkelt und auch heute kommen im Prinzip wieder die gleichen Produkte zum Einsatz. So bekommt Ihr einen guten Eindruck davon, wie vielseitig Ihr dieselben Produkte und dasselbe Arrangement einsetzen könnt.

Diesmal habe ich zum Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten gegriffen, um meine Verpackung zu gestalten – allerdings nicht in der herkömmlichen Form, sondern mit einer zusätzlichen Lasche.

DSC02701

Für so eine Verpackung müsst Ihr einfach nur eine klassische Geschenktüte mit dem Board gestalten und dann das Papier um 180° drehen, sodass die zweite lange Seite (auf der Ihr noch nicht gestanzt habt) ober anliegt. Dann wiederholt Ihr alle Stanz- und Falzschritte noch einmal.

DSC02702

Für die Lasche müsst Ihr dann nur noch alle Laschen bis auf eine wegschneiden (am besten eignet sich die dritte, sodass Ihr Eure Klebenaht am Ende auf der Rückseite Eurer Verpackung habt). Fertig 🙂

Das war auch schon meine Miniserie – ich hoffe, dass Euch meine Ideen gefallen haben. Liebe Grüße,
Jale

Verpackungsideen für kleine Geschenke Teil I

Hallo Ihr Lieben,

es wird – endlich – mal wieder Zeit für einen neuen kreativen Beitrag, in dem ich Euch heute den ersten Teil einer zweiteiligen Miniserie zeigen möchte. Bei beiden Projekten habe ich die gleichen Produkte verwendet, allerdings zwei unterschiedliche Verpackungen gebastelt, um Euch die Vielseitigkeit des verwendeten Produktpaketes zu demonstrieren.

DSC02696

Zum Einsatz kam das Produktpaket Eis, Eis, Baby!  aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog von Stampin Up. Ich habe drei Eiskugeln, den Schokoladenguss, die bunten Streusel und das Waffelhörnchen aus Farbkarton in Farngrün, Melonensorbet, Pfirsich Pur, Schokobraun und Savanne ausgestanzt und dann mit dem Präzisionskleber (der ist bei diesem Projekt unverzichtbar) zusammengesetzt.

DSC02698

Unter das Eis habe ich ein bisschen Garn Metallic-Flair geklebt und dann mit der Stanze Klassisches Etikett den Spruch aus dem Stempelset Angebracht ausgestanzt. Das kleine Stück Designerpapier ist natürlich aus dem passenden Besonderen Designerpapier Genussmomente und wurde wiederum auf ein Stück Farbkarton in Pfirsich Pur geklebt.

DSC02699

Die Box ist ganz einfach in beliebiger Größe gestaltet. Hier eine kleine Anleitung:

  1. Ihr schneidet Euch ein Stück Farbkarton für den Boden zurecht. Dabei braucht Ihr ein Quadrat mit der gewünschten Seitenlänge für den Boden plus die Höhe der Box, die Ihr an allen vier Seiten dazu rechnet (Beispiel: Ihr wollt eine Box der Größe 5 x 5 cm, die 2cm hoch ist – dann schneidet Ihr ein Quadrat in 9 x 9 cm zurecht.)
  2. Der Farbkarton wird dann rundherum in der Höhe, die Ihr vorher ausgesucht habt, gefalzt (Beispiel: Ihr falzt nach meinem Beispiel also rundherum bei 2 cm).
  3. Schrägt die Klebelaschen (die kleinen Quadrate in den Ecken) an und verklebt die Laschen jeweils mit der nächstgelegenen Seitenfläche.
  4. Für den Deckel wiederholt Ihr die Schritte 1-3 – Ihr solltet aber das Grundstück um 0,2 cm vergrößern, damit der Deckel gut über die Seitenflächen zu schieben ist.

Wir sehen uns am Donnerstag wieder mit dem zweiten Teil dieser Miniserie – bis dahin wünsche ich Euch alles Liebe,
Jale

Halloweenverpackungen Teil II

Hallo Ihr Lieben,

heute zeige ich Euch den zweiten Teil meiner Miniserie zum Thema Halloweenverpackungen und ich habe dieses Mal etwas ganz besonderes für Euch – dieses Projekt habe ich nämlich mal wieder selber gebastelt (und es ist damit in den USA entstanden).

Natürlich merkt man den Fotos an, dass sie in einem Wohnheimzimmer entstanden sind – ich bitte deswegen um Entschuldigung 🙂 Gewerkelt habe ich mit dem Septemberkit von paper pumpkin. Ihr habt noch nie von Paper Pumpkin gehört? Das macht gar nichts – diese Aktion von Stampin Up ist nämlich leider nur in den USA verfügbar. Es handelt sich dabei um ein monatliches Bastelpaket, das zu einem nach Hause geliefert wird und Material für 12-20 Projekte enthält (je nach Größe und Aufwand). Das Beste ist aber, dass man vorher nicht weiß, was man bekommt – es ist also immer eine Überraschung^^

Ich habe mich unheimlich gefreut, als diese niedlichen Reagenzgläser in meinem ersten Paper-Pumpkin-Kit waren 🙂 Sind die nicht schön ❤ ?

Auch wenn Paper Pumpkin in Deutschland nicht verfügbar ist, könnt Ihr dieses Projekt ganz einfach zu Hause nachbasteln. Solche Reagenzgläser bekommt Ihr bei verschiedenen Onlineversandhäusern – es gibt sie in vielen verschiedenen Größen.

Für die Dekoration braucht Ihr einfach nur einen schmalen Streifen Designerpapier oder Washi Tape (für Halloween am besten aus der Produktreihe Gruselnacht), ein Etikett (da haben wir viele verschiedene Produkte im Sortiment – schaut einfach, was Euch gefällt), ein Stempelset (wie wäre es zum Beispiel mit Mr. Funny Bones?) und ein Stück Schnur (ich würde Euch den Leinenfaden empfehlen).

Diese Verpackungen sind superschnell gemacht, sehen richtig niedlich aus und eignen sich auch für größere Mengen – so könnt Ihr eine ganze Ladung für Eure Kollegen oder Freunde basteln und sie mit einer netten Kleinigkeit überraschen 😉

Liebe Grüße aus den USA,
Jale

Geschenktüte Kaffeehaus

Hallo Ihr Lieben,

der neue Herbst-/Winterkatalog läuft jetzt ganz offiziell und ich möchte ich heute eine Geschenktüte Kaffeehaus zeigen, die mit den neuen Produkten dekoriert wurde.

Wie Ihr vermutlich mitbekommen habt, bin ich im Moment nicht in Europa – deswegen kann ich leider nicht mit den tollen Produkten arbeiten, die Ihr jetzt bestellen könnt (und das ist wirklich schlimm ;( ), aber meine Mutter war in der letzten Zeit kreativ und teilt ihre Ideen mit Euch – deswegen ist der Stil vielleicht etwas anders als gewohnt, aber ich möchte Euch nichtsdestotrotz gerne so viele Impressionen wie möglich von den neuen Produkten zeigen. Leider ist die Qualität der Bilder auch nicht so gut, weil ich unsere gute Kamera mit auf Reisen genommen habe 🙂

013

Basis ist wie gesagt eine Geschenktüte Kaffehaus, die mit etwas Band aus dem neuen 3/8″ (1 cm) Seidiges Taft-Geschenkband im Kombipack in Chilli. Natürlich farblich abgestimmt sind die Wimpel aus Farbkarton in Chili und Flüsterweiß – die könnt Ihr am einfachsten mit der Dreifachstanze Fähnchen gestalten.

Diese schnuckeligen Socken sind aus dem neuen Produkpaket Von den Socken und sind in Chili und Schiefergrau gestempelt. Auch der kleine Spruch ist aus diesem Produktpaket. Zum Schluss braucht Ihr noch ein Stück Kordel aus der Kordel im Kombipack Zuckerstangenzauber, die Ihr Euch im September umsonst bei mir verdienen könnt. Für weitere Informationen, klick hier.

Liebe Grüße aus der Ferne und viel Spaß mit den neuen Produkten,
Jale

Anleitung für das Geschenkset mit Blumenkranz

Hallo Ihr Lieben,

heute folgt wie versprochen die Anleitung für das Geschenkset, das ich Euch am Wochenende bei unserem Blog Hop gezeigt habe.. Wer sich den Beitrag noch einmal ansehen möchte, kann einfach hier klicken.

DSC02066

Zunächst braucht Ihr drei Stücke des Sandfarbenen Kartons mit den Maßen 29*10,5cm (Falzlinie bei 14,5cm) für Eure Karte, 18*18cm (Falz auf allen vier Seiten bei 6cm) und 10,2*10,2cm (Falz auf allen vier Seiten bei 2cm. Wenn Ihr gut schneidet, bekommt Ihr alle drei Stücke aus einem Bogen.

DSC02067

Schneidet nun das jeweils rechts liegende Quadrat eurer Box bis zur Falzlinie ein und entfernt ein schmales Stück an der Außen- und Innenseite dieser Klebelasche.

DSC02069

Verfahrt mit dem Deckel der Box genauso wie mit dem Boden.

DSC02071

Jetzt könnt Ihr alle Falzlinien mit einem Falzbein nachziehen und die acht Klebelaschen mit etwas Abreißklebeband auskleben. Der Farbkarton sollte dann so vor Euch liegen.

DSC02073

Nehmt Euch eines der Farbkartonstücke zur Hand und zieht die Schutzfolie von Eurem Klebeband. Verklebt dann die Klebelaschen jeweils rechtwinklig mit dem nächstgelegenen (jeweils linken) Quadrat.

DSC02074

Das gleiche Prinzip wendet Ihr auf alle acht Klebelaschen von Boden und Deckel an. Eure Box sollte dann so aussehen und ist im Prinzip schon fertig.

DSC02080

Hier noch einmal ein Bild des fertigen Geschenksets. Die verwendeten Materialien findet Ihr in meinem ursprünglichen Beitrag vom Wochenende.

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Liebe Grüße,
Jale

Bloghop Team Stempelmami mit Impressionen zum neuen Jahreskatalog

Hallo Ihr Lieben,

herzlich willkommen zu einem neuen Bloghop des Teams Stempelmami ❤ Dieses Mal dreht sich alles um den neuen Jahreskatalog von Stampin Up, der ja wieder voller toller Produkte ist. Wenn Ihr gerade von meiner Teamschwester Stefanie Droop von Stempeln mit Liebe kommt, seid Ihr hier genau richtig, aber natürlich könnt Ihr auch bei mir in den Blog Hop einsteigen.

Blog+Hop+Team+Stempelmami+Stampin+Up+1.jpg

Ich zeige Euch heute ein Geschenkset, das aus einer Grußkarte und einer Geschenkverpackung besteht und mit dem neuen Produktpaket Glasklare Grüße entstanden ist.

Als Basis habe ich für beide Projekte den Sandfarbenen Karton gewählt, der einfach eine total schöne Farbe hat und damit perfekt zu diesen schlichten Projekten passt. Wenn Ihr das Papier gut schneidet, bekommt Ihr die Grußkarte, die Box und den passenden Deckel aus einem Blatt des Kartons. Um den schlichten Eindruck beizubehalten, habe ich bei der Dekoration nur noch zu Farbkarton in Zartrosa bzw. Minzmakrone und Flüsterweiß gegriffen.

Die Stempelmotive sind aus dem Stempelset Glasklare Grüße und mit den passenden Framelits Einweckgläser für alle Fälle ausgestanzt. Farblich habe ich mich an verschiedene Pastelltöne gehalten, die wunderbar miteinander harmonieren.

Die Idee mit dem Blumenkranz aus den einzelnen Elementen des Produktpaketes hatte ich im Internet gesehen, was mich zu meinem Geschenkset inspiriert hat und ich muss sagen, dass mich das Ergebnis wirklich begeistert – so sehen die Einweckgläser, mit denen ich mich nicht direkt anfreunden konnte, wirklich wunderschön aus ❤

Da ich noch einen zarten Spruch für meine Geburtstagskarte benötigte, habe ich mich für den Spruch aus dem Stempelset Einfach Zauberhaft entschieden und die Blümchen noch mit ein bisschen Glitzer aus dem Basic Strassschmuck beklebt.

Bevor ich Euch zu Melanie Vogel von Stempelhausen weiterschicke, möchte ich Euch noch mitteilen, dass ich am Dienstag eine Schritt-für-Schritt-Anleitung der Geschenkbox auf meinem Blog veröffentlichen werde.

Vielen Dank für Euren Besuch und viel Spaß bei unserem Blog Hop!

Liebe Grüße,
Jale

Falls es Probleme geben sollte, findet Ihr hier noch einmal alle Teilnehmer des Blog Hops auf einen Blick:

Nadine Köller – http://stempelmami.de/
Melanie Lindner – http://stempel-fee.de/
Isabella Hofmann – http://www.bellas-stempelwelt.de/
Tatjana Mastel – https://stempelmademoiselle.wordpress.com/
Katja Scholz – http://kreativmitkatja.blogspot.de/
Stefanie Droop – http://stempelnmitliebe.de/
Jale Gosch – https://stempelmitmir.wordpress.com/
Melanie Vogel – http://www.stempelhausen.de/
Karin Drechsler – http://karinskreativkiste.de/