Einsteigen

Steig bei Stampin Up ein und werde DemonstratorIn

Als unabhängige Stampin Up Demonstratorin habe ich 2015 mein kreatives Hobby mit meinem Beruf verbunden und diese Entscheidung seitdem kein einziges Mal bereut. Stampin Up hat mir die Möglichkeit gegeben, meine Kreativität auszuleben und Menschen kennenzulernen, die die gleiche Leidenschaft fürs kreative Gestalten teilen.

Wenn Du auch Dein Hobby zum Beruf machen möchtest oder einfach nur für Dich und Deine Bekannten Produkte bei Stampin Up günstiger einkaufen möchtest, dann ist der Einstieg als DemonstratorIn genau das richtige für Dich.

Auf dieser Seite findest Du alle Informationen, die Du brauchst, bevor Du als Demonstratorin bei Stampin Up einsteigen kannst – am Besten schaust Du Dich in Ruhe um und machst Dich mit den Informationen vertraut. Wenn Du weitere Fragen hast, stehe ich Dir sehr gerne zur Seite.

Was ist ein/e DemonstratorIn?

Als DemonstratorIn verkaufst Du die Produkte von Stampin Up ganz bequem von zu Hause aus – egal ob durch Workshops an Freunde, Familie und Bekannte oder online auf einem eignen Blog, bei YouTube oder sozialen Netzwerken – die Möglichkeiten sind hier unbegrenzt.

Stampin Up bietet Dir als DemonstratorIn die Möglichkeit, Deine Tätigkeit individuell an Deine Bedürfnisse anzupassen – so kannst Du immer entscheiden, wie viel Du in Deine Tätigkeit investieren möchtest.

Was erwartet mich bei einem Workshop?

Ein Workshop ist eine tolle Gelegenheit in einer kleinen, privaten Veranstaltung die Produkte von Stampin Up zu präsentieren.  Als DemonstratorIn bereitest Du Projekte vor, die dann gemeinsam mit den Workshopgästen gebastelt werden. Wie so ein Workshop im Detail aussieht, ist dabei ganz Dir überlassen und hängt von Deinen Möglichkeiten ab.

Wie viel kann ich als DemonstratorIn verdienen und wie viel muss ich umsetzen? Was passiert, wenn ich meinen Umsatz nicht schaffe?

Wie viel Du verdienst, hängt davon ab, wie viel Du in Deine Geschäftstätigkeit investierst. Generell erhältst Du eine direkte Provision ab 20% des Nettoverkaufspreises. Dazu können noch Mengenrabatte, Bonuszahlungen oder Teamprovisionen kommen – je nachdem, was Du bereit bist zu tun.

Derzeit musst Du im Quartal einen Mindestumsatz von etwa 360€ pro Quartal erreichen. Es ist dabei egal, ob Du diese Summe durch eigene Bestellungen oder Deine Kunden erreichst. Darüber hinaus gibt es aber keinerlei Verkaufszwang oder – druck. Du entscheidest, wie Du Deine Geschäftstätigkeit auslebst.

Wenn Du Deinen Mindestumsatz in einem Quartal nicht schaffst, hast Du die Möglichkeit den fehlenden Betrag in einem weiteren (vierten) Monat nachzuholen. Solltest Du auch in diesem Monat Deinen Umsatz nicht schaffen, verlierst Du Deinen Status als aktive/r DemonstratorIn. Du musst jedoch nichts zurückgeben und auch keine Strafe zahlen und kannst jederzeit wieder als DemonstratorIn einsteigen.

Was wird von mir als DemonstratorIn erwartet? Muss ich einen Blog haben oder ein Team aufbauen?

Der Einstieg bei Stampin Up ermöglicht es Dir, eine Geschäftstätigkeit auszuleben, die Du ganz und gar nach Deinen Wünschen gestalten kannst. Damit bleibt es Dir überlassen, ob Du einen Blog nutzen möchtest, um Produkte online zu verkaufen, oder ob du ein eigenes Team aufbauen möchtest.

Wenn Du Dir unsicher bist, ob Du einen Blog oder ein Team aufbauen möchtest, stehe ich Dir gerne zur Seite – egal, ob Du Hilfe beim Einrichten eines Blogs, beim Aufbau eines eigenen Teams oder einfach nur jemanden zum Austauschen brauchst.

Wie finde ich das Team, das zu mir passt? Muss ich dafür in der Nähe wohnen?

Das passende Team zu finden, ist eine der wichtigsten Entscheidungen, die Du treffen musst, bevor Du als DemonstratorIn einsteigen kannst. Ich stehe Dir bei der Suche sehr gerne zur Seite und beantworte Deine Fragen.

Generell gilt, dass Du Dich umschauen solltest – das richtige Team ist eben das Team, bei dem Du das Gefühl hast, dass es sich einfach richtig anfühlt. Dank der modernen Medien musst Du auch nicht in meiner Nähe wohnen, um in mein Team einzusteigen. Wenn Du Fragen hast, kannst Du mich gerne anrufen oder mir eine E-Mail schreiben.

Jetzt möchte ich bei Stampin Up einsteigen!

Wenn Du jetzt das Gefühl hast, dass Du alle Informationen hast und bei Stampin Up einsteigen möchtest, dann gibt es zwei einfache Wege, DemonstratorIn zu werden – Du kannst mich einfach persönlich kontaktieren und ich kümmere mich um alles weitere oder Du füllst gleich direkt online das Einstiegsformular aus. Egal wie Du Dich entscheidest, ich freue mich, Dich in meinem Team begrüßen zu dürfen und Dich genauer kennenzulernen.

Jetzt online einsteigen!